Calamo - Multi-Faith Board Game pelerino.DE

Vielen lieben Dank an alle 9 Antworten vor 2 Jahren. Dazu gehören auch diejenigen Bevölkerungsgruppen, die auf der Straße leben und deshalb der Gewalt am meisten ausgesetzt sind, aber auch die Bewohner der von den Gangs kontrollierten Viertel. Schätzungsweise.000 von ihnen sind bereits einmal Opfer eines gewalttätigen Übergriffs geworden.

Cormoran Angelsport - Spinnruten - Angelgeräte und

So fahren zum Beispiel die Krankenwagen nicht mehr in die gefährlichsten Viertel der Stadt, und die einzige öffentliche Nothilfestation von Tegucigalpa ist völlig überlastet. Dennoch verzeichnet Honduras die weltweit höchste Mordrate. Zudem kommt es immer wieder zur Schließung verschiedener Gesundheitszentren, die den Banden die geforderten Abgaben nicht mehr bezahlen können. Gustavo Fernandez fest, Projektleiter von Ärzte ohne Grenzen in Honduras, der gerade von einem Besuch vor Ort zurückgekehrt ist.

Sonstiges - Reisen Yahoo Clever

In 850 Sprechstunden wurden psychologische Probleme behandelt. Das ist schon ein riesiger Fortschritt stellt. "Ein riesiger Fortschritt von 20 leitete Ärzte ohne Grenzen ein Zentrum, in dem junge Obdachlose betreut wurden. Von Januar bis September 2012 führte das multidisziplinäre mobile Einsatzteam insgesamt.500 Sprechstunden auf der Straße durch. In den Psychologen finden die Gewaltopfer geduldige Zuhörer. Navarro untersuchte vor kurzem im Auftrag von Ärzte ohne Grenzen, wie sehr die Menschen in den Straßen von Tegucigalpa der Gefahr gewalttätiger Übergriffe ausgesetzt sind. Das Einsatzgebiet der Organisation umfasst.000 Einwohner. Die Angst vor der Polizei und vor den Angreifern hindert die Patienten daran, sich behandeln zu lassen. Die Ärzte stellen den Menschen, die sie auf der Straße antreffen, eine erste Diagnose oder leisten Erste Hilfe, nähen oder verbinden beispielsweise eine Wunde.

Leave a Reply

Your email address will not be published.